top of page

Das wohl am meisten gefragte Teilstück aus dem Schlögl ist natürlich der Siedefleisch Klassiker der Wiener Küche schlechthin, der Tafelspitz. Jedoch gibt es mittlerweile schon etliche Rezepte, die dem Tafelspitz samt seinem charakteristischem Fettdeckel Vorteile als Schmor- oder Bratenfleisch abgewinnen. Blickt man etwas über den Tellerrand hinaus, wird man nicht daran vorbeikommen, die Südamerikanische Variante als Steak, zu entdecken. Gerade rund um Brasilien ist das Picanha Steak sehr beliebt. Besonders wichtig ist dabei die gute Fleischqualität und die ausreichende Reifung, weshalb der Tafelspitz aus dem PlaZebu natürlich besonders geeignet ist, um es als solche bei uns noch wenig verbreitete Steakvariante zuzubereiten.

Tafelspitz, ca. 0,75 kg

Artikelnummer: 1125
€ 33,75Preis
  • Gewicht und demenstprechender Preis sind erwartbare Schätzungen. Es wird nach tatsächlichem Gewicht und Preis abgerechnet.

    Versand wird Frischfleisch nur an den angeführten Tagen!

bottom of page